Home
Das sind wir
MAX
Jakob
Reiseberichte
Fotos
Tipps
Danke
Gästebuch (öffentl.)
Gästebuch (Privat)
Kontakt


 

MAX

Unser MAX

Das ist unser MAX.

Bei seinen Vorbesitzern hieß er noch MAXI, da sie bei der Zulassung zufällig die Buchstabenkombination MA-XI... erhielten. Er begleitete sie zuverlässig auf vielen Reisen und diente ihnen sogar als Hochzeitsauto. Sie mußten ihn dann leider (für uns zum Glück) verkaufen, weil er ihnen zu klein wurde.

 

 

 

Bei uns heißt er nun M-AX. 

 

Wir haben uns lange überlegt, welche Art von Fahrzeug wir uns für die Reise kaufen sollten. Wir hatten in der Zeit einen zum Wohnmobil umgebauten VW T5 Kastenwagen mit Dachzelt. Aber nach einigen Reisen damit war uns klar, dass uns das tägliche Aufbauen des Zeltes auf die Dauer nerven würde. Außerdem mußten wir Jakob immer die Leiter hochtragen und das bei jedem Wind und Wetter. Das war einfach zu umständlich. Wir wollten ein Auto, bei dem man im Fahrzeug schlafen, kochen und essen kann, das im "Wohnbereich" Stehhöhe hat, viel sinnvollen Stauraum bietet und gleichzeitig sehr kompakt ist. 

 

Und, wir wollten ein geländetaugliches Gefährt, mit dem man auch mal etwas Abseites der ausgetretenen Pfade unterwegs sein kann, ohne immer Angst haben zu müssen stecken zu bleiben.

 

Wir haben dann lange im Internet und in verschiedenen Zeitungen nach so einem Auto gesucht.  Die Marke und das Aussehen war uns erst einmal egal, robust, zuverlässig und funktionell musste es sein. 

 

Wir haben uns eine fest vorgenommen ein bestimmtes Budget nicht zu überschreiten und deshalb auch gar nicht erst in anderen Preiskategorien zu suchen, um nicht doch in Versuchung geführt zu werden.  Dann kam eines Tages ein Freund und zeigte mir MAX. Der Preis überschritt unser Budget natürlich um einiges, aber er war wie für uns gemacht.

 

Also haben wir gleich einen Termin ausgemacht und sind eine Woche später losgefahen, um  uns das Fahrzeug anzuschauen. Als wir MAX sahen, war es "Liebe auf den ersten Blick".

 

Nachdem er auch noch auf dem zweiten Blick eine gute Figur machte, war für uns klar, den wollen wir haben. Nach ein paar Tagen waren wir uns dann mit den Besitzern über den Preis einig und bekamen den Zuschlag. Zur Übergabe trafen wir uns dann in Kempten und verbrachten mit der Familie noch einen schönen Abend an einem See in den Allgäuer Bergen.

 

So kam er zu

 

 


 

  

Innenausbau

Technische Daten:

Hersteller: IVECO

Typ:           Daily 40 - 10

Baujahr:     1997

Leistung:   102 PS

Vmax:             120 km/h

Kraftstoff: Diesel

Verbrauch: 15 l/100km

Sitzplätze:  4

Allrad zuschaltbar

Differntialsperre hinten

Untersetzung

 

Ausstatttung:

  • 3 x 20 l Wasserkanister im Fahrzeug verbaut
  • 70 l Wassertank unterflur
  • Filteranlage
  • Aussendusche
  • 2 x 70 l Kraftstofftanks unterflur
  • 3 x 10 l Kraftstoffkanister außen
  • Zusatzscheinwerfer
  • Dieselstandheizung
  • Einflammiger Spriituskocher
  • Kühlschrank
  • 2 x 55 Watt Solaranlage
  • PortaPoti

 

 


 

Umbau/Anbau/Änderungen:

Natürlich hat man auch noch eigene Ideen und Vorstellungen, wie das Fahrzeug zum Schluss ausschauen soll. Also haben mein Vater, Susi und ich viele Wochenenden geopfert sie zu verwirklichen. Manchmal wurde es uns schon zuviel. Vor allem dann, wenn sich nach einer Testphase herausstellte, dass das mühsam angefertigte und angebrachte Teil, doch nicht so gut war wie gedacht. Aber zu guter Letzt haben wir es doch geschafft und MAX für die Reise ausgestattet.

 

Unter anderem haben wir

  • div. Staukästen und die Zusatztanks geschweist und angebracht, 
  • Zusatzscheinwerfer montiert,
  • ein neues Bedienfeld für die Bordelektronik in das Amaturenbrett integriert
  • Aussendusche angebracht
  • den Dachträger vergrößert
  • Kabel und Schläuche verlegt
  • Moskitonetze und Markise genäht
  • etc.